Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Sachunterricht vertieft

Studierende im Lehramt an Grundschulen erklären zum Ende der vorlesungsfreien Zeit des 1. Fachsemesters des Bachelorstudiums, spätestens mit der Anmeldung zu einer ersten Prüfung im 2. Fachsemester, ob sie Mathematik, Deutsch oder Sachunterricht vertieft studieren. Die Vertiefung muss in BOSS unter der Prüfungsnummer 22041 angegeben werden. Der gewählte Vertiefungsbereich für das Bachelorstudium im Lehramt an Grundschulen kann vor dem endgültigen Nichtbestehen zwei Mal gewechselt werden.

Die Vertiefung umfasst zusätzliche Studien im Umfang von
- 9 LP im Bachelor-Studium
- 3 LP im Master-Studium.

 

Im Studiengang Sachunterricht sind innerhalb der Vertiefung folgende Module bzw. Lehrveranstaltungen zu belegen:

Bachelor-Studium (zusätzlich 9 LP):
Modul Nv ODER Modul Gv
  - ein zusätzliches Projektseminar N ODER G (4 SWS; 6 LP)
  - Seminar "Sachunterricht vor Ort" (3 SWS; 3 LP)

Master-Studium (zusätzlich 3 LP):
Modul SNv ODER Modul SGv
- ein fachdidaktisches Vertiefungsseminar aus N ODER G (2 SWS; 3 LP): "Fachdidaktik NW" [FN] ODER "Fachdidaktik GW" [FG]

 

Angaben zum Fachsemester sowie weitere Informationen: siehe Studienverlaufspläne und Fächerspezifische Bestimmungen (FSB)